EVP PEV

Auf der Basis christlicher Werte wie Verantwortung, Gerechtigkeit oder Nachhaltigkeit betreibt die EVP als Mittepartei eine sachbezogene und lösungsorientierte Politik, die dem Wohl aller Menschen dient.

KANTON BERN

Ablehnung von Stimmrechtsalter 16: Verpasste Chance für die Demokratie

Die Berner Stimmbevölkerung lehnt die Einführung von Stimmrechtsalter 16 auf kantonaler Ebene ab. Das Ja-Komitee ist enttäuscht über die Ablehnung....

Tierwürde mit der Verfassung schützen?

Die Massentierhaltungsinitiative will den Schutz der Würde von Nutztieren wie Rindern, Hühnern oder Schweinen in die Verfassung aufnehmen und die...

JA zu einer Enkel/innen-tauglichen AHV

Die EVP empfiehlt ein Ja zu den beiden AHV-Vorlagen. EVP-Grossrätin Simone Leuenberger sagt warum.

SCHWEIZ

Gesicherte AHV-Renten und Steuerentlastung zuerst für Familien

Dank des heutigen Ja der Stimmbevölkerung zur Reform AHV 21 und zur Mehrwertsteuererhöhung kann die Finanzierung der Altersversorgung für die nächsten...

Kampagne gegen die moderne Sklaverei des 21. Jahrhunderts

Zehn Organisationen haben sich für eine breit angelegte Kampagne gegen Menschenhandel und Ausbeutung in der Schweiz zusammengetan. Höhepunkt ist eine...

EVP-Nationalrätin Marianne Streiff ruft zur Teilnahme an Kundgebung gegen Menschenhandel auf

Kommen Sie mit uns am 24. September 2022 zur Grosskundgebung gegen Menschenhandel auf dem Bundesplatz! Die Kundgebung startet um 15:00 Uhr, das ganze...

Nächste Abstimmungen

Dafür setzen wir uns ein


Newsletter abonnieren

Spenden
Unterstützen Sie uns praktisch

Mitgliedschaft
Werden Sie Mitglied der EVP

Parolen

Ja zur AHV21

Die AHV ist unser wichtigstes Sozialwerk in der Schweiz. Ihre Finanzierung muss stabilisiert werden. Schaffen wir das nicht, ist die Sicherheit der Renten und die Generationengerechtigkeit in Gefahr.
Nein zur Abschaffung der Verrechnungssteuer

Zuerst muss der Bund endlich die Heiratsstrafe bei Steuer und AHV abschaffen, bevor er weitere Steuererleichterungen für Unternehmen und Kapital beschliesst.

Stimmfreigabe zur VI Massentierhaltung

27 000 Hühner im Stall: Ist das Tierwohl in der Schweizer Landwirtschaft genügend geschützt?